DU MACHST JA COMICLESUNGEN. WIE MUSS ICH MIR DAS VORSTELLEN?

Eine Comic-Lesung funktioniert so: Ich stehe auf der Bühne und lese die Texte aus meinen Comicgeschichten vor. "Don Quijote",  "Faust", "Da war mal was..." oder anderes. Parallel dazu werfe ich mittels Laptop und Beamer auf eine Leinwand die passenden Bilder. Daraus entsteht eine audiovisuelle Erlebnis, das mit "langsames Kino" gar nicht schlecht beschrieben ist. Einfach mal kommen und kucken. Macht Spaß. Und ist nochmal was ganz anderes, als wenn man die Geschichten selber liest.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen